EDLK

Flugplatz Krefeld-Egelsberg

Im Norden Krefelds, im Ortsteil Traar liegt unser Flugplatz Krefeld-Egelsberg. Der Flugplatz ist ein Sonderlandeplatz mit einer 640 m langen Graspiste für motorgetriebene Luftfahrzeuge und einer 800 m langen Graspiste für den Windenstart von Segelflugzeugen.

Betreiber ist die am 3. Juni 1954 gegründete Flugplatzgemeinschaft Krefeld-Egelsberg e.V. In seiner heutigen Ausdehnung wurde der Verkehrslandeplatz mit einem großen Flugtag am 1. Juni 1969 in Betrieb genommen.

Die Grasbahn in Ausrichtung 060°/ 240° dient dem Motor- und Segelflugbetrieb der örtlichen Luftsportvereine. Das Bahnsystem unterscheidet zwischen der 640 m langen Motorflugbahn, einer Segelfluglandebahn und der 800 m langen Windenstartbahn.

Der Flugbetrieb findet zwischen April und Oktober am Wochenende sowie in der Wochenmitte bei gutem Wetter statt.

Die Platzfrequenz, Rufname „Krefeld Info“, liegt bei 120.680 MHz.

An- und Abflug

Briefing für Piloten

  • ICAO-Code: EDLK
  • Koordinaten: N 51° 23,10′    E 06° 35,26′
  • Höhe ü. NN: 141 ft / 43 m
  • Platzfrequenz: 120.680 MHz – Krefeld Info
  • Landebahn: 06 – 24
  • Abmessungen: 640 x 30m
  • Belag: Gras
  • Tragfähigkeit: 2000 kg MTOW; HEL 5700 kg MTOW
  • Tankstelle: Nein
  • Betriebszeit: PPR
  • PPR-Request: Tower-Tel: 02151-564801
  • Landegebühr: Private Flüge 5 €, für gewerbliche Flüge wird eine gesonderte Gebühr erhoben